Aigner

Aigner Shop
Ansprechpartnerin: Anna Simic
Markt 38-40
53111 Bonn
Tel. 0228/654520

www.aignermunich.de


AIGNER – Luxus made in Germany

Luxus, Trend und Fashion Zeitgeist – nach über 50 Jahren steht AIGNER noch immer für Handwerkskunst, höchste Qualität und zeitloses Design. Doch über die Jahre hat sich das Label zur trendigen Luxusmarke weiterentwickelt, die seine Fans in den unterschiedlichsten Gruppen hat und mit der Tasche „Cybill“ eine Ikone geschaffen hat. Jede Saison überrascht AIGNER mit einer neuen durchschlagenden Kampagne: Auflehnung gegen bestehende Konventionen, Aufbruchsstimmung und Weiterentwicklung – der Leitgedanke der künstlerischen und literarischen Bewegung ‚Dadaismus‘ des 20. Jahrhunderts war die Inspiration für die Frühjahr/Sommer 2019 Kollektion. In cleanen Motiven und ungewohnten Logo-Spiel visualisiert, ist die neue Kampagne von AIGNER überraschend und bleibt sich gleichzeitig treu.

Die Kernkompetenz von AIGNER liegt in den Ledertaschen und –accessoires. Jede Saison kreiert das Team um Kreativdirektor Christian Beck Taschen, die sich an die Trendsetter richten, aber auch Modelle, die das Zeug zum Klassiker haben. Passend dazu reicht die Produktrange über Uhren & Schmuck, Brillen, Schuhe, Womens- & Menswear und Kinderbekleidung – diese Bereiche wurden an Lizenzpartner vergeben.

Auch der Schritt auf die Fashion Week ist getan: seit 2009 präsentiert das Label zwei Mal jährlich seine neuesten Kreationen aus dem Bereich Fashion & Leder in Mailand. Hier zeigt Christian Beck seine Inspiration für die kommenden Saisons in aufwendigen Looks und exklusiven Taschen-Modellen.

Der Blick von AIGNER ist in die Zukunft gerichtet, dennoch ist das Label stolz auf seine Geschichte. Als in den 1930er Jahren der gebürtige Ungar Etienne Aigner bei den Pariser Haute Couture Schauen erste Erfolge als Taschendesigner feierte, ahnte noch keiner, dass er damit den Grundstein für eine der heute bekanntesten deutschen Luxus- und Lifestylemarken legte. Das war der Beginn einer Erfolgsgeschichte: es folgt die Präsentation der eigenen Kollektion in New York in den Fünfzigerjahren – diese trug erstmalig das typische „A“ in Hufeisenform – von dort ging es weiter nach München. Hier traf Etienne Aigner auf Heiner H. Rankl, einen Geschäftsmann mit einem ebenso untrüglichen Gefühl für Zukunft, wie einem Sinn für Tradition. Und so schlug 1965 die Geburtsstunde der Kultmarke AIGNER in München.

Seither geblieben ist das Bekenntnis zu Luxus, die Liebe zum Produkt und natürlich das weltweit bekannte Hufeisenlogo. Bis heute zeichnet sich der Weg der Brand durch Flexibilität und stetige Weiterentwicklung der DNA in Kombination mit dem Fashion Zeitgeist aus. So bleibt das Label seinen Werten und Grundsätzen treu und kreiert zeitlose Produkte, baut jedoch gleichzeitig auf Innovation und setzt Trends wie durch die Signature Bag „Cybill“. Diese stellt die klare, elegante AIGNER-Formsprache wohl am eindrucksvollsten und überzeugendsten heraus.

Kommentare sind geschlossen.